Keramik- und Töpferschule Gordola Versione italiana
Allgemein Kurse zum Kaufen Links Gästebuch Kontakt
2023
Februar - Mai
Juli - Oktober
 
Kurse 2023 in pdf
zum umblättern
 
Lehrer
Anmeldung
 
Radiolarien (Strahlentierchen)
 
Zsuzsa Füzesi Heierli, Riehen
 
Kursprogramm:
 
Radiolarien sind planktonische Organismen der Meere. Sie tragen ein filigranes, kugeliges, mützen- bis helmförmiges Skelett aus biogenem Opal, dasin der Regel ihrer lebenden Form nicht gut sichtbar ist. Ihre Größe erreicht im Allgemeinen nur selten 1 cm. Wenn die Radiolarien nicht mehr lebendig sind, zeigt sich die teilweise atemberaubende Schönheit der Skelette. Berühmt sind die Zeichnungen von Radiolarien, welche Ernst Haeckel 1861 angefertigt und 1862 veröffentlicht hat.
Im Kurs wird die Porzellanmasse ausschliesslich in Handaufbautechnik gearbeitet. Ich erkläre die spezifischen Eigenschaften der Porzellanmasse und ihr Verhalten beim Brand, wie diese in die Planung der Formen mit einbezogen werden können und führe sie in meine spezielle Porzellan-Wulsttechnik ein.
Anhand von Haeckels Zeichnungen und Rasterelektronenmikroskopische Aufnahmen werden die Formen und dessen Aufbau von Radiolarien als freie Inspirationsmodelle für denZweck verwendet.
Da das Thema gewisse Herausforderungen stellt, ist es von Vorteil gute Kenntnisse in der Aufbautechnik zu haben und sowohl Geduld und Akzeptanz dem Porzellan gegenüber mitzubringen.
 
Kurs 15 / 2023 18.-23 September
Kursteilnahme für: Keramische Aufbaukenntnisse sind vorausgesetzt
Unterrichtssprache: Deutsch
Kursdauer: 5 Tage
Kurskosten: Fr. 1260.–
 
Inklusive: sämtliches Kursmaterial, Logie und Vollpension (Bei den Mahlzeiten sind die Getränke inbegriffen)
Radiolarien, Zsuzsa Füzesi Heierli